Unsere Spiellokale

 

Hotel Lahnblick

Haus des Gastes

 Hotel Lahnblick

 

 

 Haus des Gastes

 

 

Unsere Unsterblichen Nummer 2

Wie schon im ersten Artikel dieser Serie angekündigt werden wir hier nun öfter besonders schöne von uns gespielte Partien veröffentlichen. Die Partie die wir heute näher beleuchten werden wurde am 21.4.2013 in einem Mannschaftskampf zwischen der ersten Mannschafts des SV Bad Laasphe und Bergneustadt gespielt. Für die Lahnstädter spielte mit Weiß Ralph Helmig gegen Hans-Peter Sailer der die schwarzen Steine führte.

Weiterlesen: Unsere Unsterblichen 2

 Osterblitz-Turnier

Osterblitz 2017 3

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Paschkewitz gewinnt Laaspher Osterblitzturnier !!!
 
Hallo Schachfreunde
Gestern abend fand unser Osterblitzturnier statt. Mit nur 10 Teilnehmern war das Turnier äußerst dünn besetzt.
Da einigen ein doppelrundiges Turnier zu lang war und ein einrundiges Turnier anderen zu kurz haben wir eine neue Variante ausprobiert mit einer Hauptrunde wo jeder gegen jeden spielte und 2 Finalgruppen wo die ersten 6 um den Titel spielten und die letzten 4 doppelrundig eine B- Runde um Platz 7 auspielten. Die Punkte aus der Hauptrunde wurden in die Finalrunden mitgenommen.
 In der Vorrunde konnte ich alle 9 Partien gewinnen und hatte 2 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierten Florian Meznar und Michael Schieferstein.
Die ersten 4 qualifizierten sich relativ sicher für die Meisterrunde. Eng war es zwischen Waldemar Georg, Björn-Uwe Klein und Hartmut Hof. Björn-Uwe Klein hatte die Meisterrunde um 0,5 Punkte verpasst. Auch Waldemar Georg war nur ein Punkt besser als Björn Uwe.
 In der Meisterrunde reichte mir dann ein 3. Platz zum Gesamtsieg. 2. wurde Florian Meznar der gestern der einzige war der mir einen vollen Punkt abringen konnte. 3. wurde Michael Schieferstein der durch seinen Sieg in der letzten Partie gegen Florian Meznar einen Stichkampf um Platz 1 verhinderte.
In der B- Runde schaffte es Björn-Uwe Klein seinen 7. Platz souverän zu verteidigen.
Der in der Hauptrunde punktlose Ulrich Käppele konnte Klaus Swierczek einen Punkt abringen so das am Ende keiner leer ausging.
 
    

23-03-17

Die 3. Mannschaft holt mit einem 3:3 gegen Hilchenbach II
dank des Patzers von Hellertal III den Titel in der Bezirksklasse.

An 4 von 6 Brettern gab es Punkteteilungen.
Patrick Swillus, Wilfried Klös Sören Portmann Ulrich Käppele holten halbe Punkte
gegen Friedrich Kellermann, Kurt Menne, Stephan Saßmannshausen und Gerd Menne.
An Brett 5 siegte Olaf Hellmig gegen Klaus Przybilla in einer zu Beginn durchaus interessanten Partie.
In der Eröffnung opferte sein Gegner 2 Bauern und hätte er dann nicht das gefährliche Läuferpaar getauscht
wäre es durchaus schwer geworden für Olaf so aber gewann er am Ende leicht.
An Brett 6 zeigte sich Sebastian Andersch als Gentleman und ließ der Dame (Ratka Trifunovic) den Vortritt.

Die 2. Mannschaft spielte im 9. Spiel zum 5.Mal 5,5:2,5 (4x Sieg 1x Niederlage)

Diesmal hieß der Gegner Hilchenbach I
Da Hilchenbach nur 7 Spieler hatte musste Emil Nathe nicht antreten und es stand von Beginn an 1:0.
Michael Buder bestätigte seine überragende Form in dieser Saison mit einem weiteren Sieg an Brett 1
gegen Joachim Wesener. Auch Hartmut Hof konnte sich durchsetzen.
Er spielte gegen Heribert Bergmann an Brett 2. An den Brettern 3-6 teilten Viktor Schneider mit Mannfred Spies
sowie Mannfred Roth mit Jochen Saßmannshausen und auch Andreas Lingemann mit Oliver Schreiber die Punkte.
An Brett 7 musste sich Eckhard Kuly gegen Eberhard Stenger geschlagen geben. Am 8. Brett
konnte sich Klaus Swierczek mit einem Sieg gegen Arno Bensberg positiv in die "Sommerpause" verabschieden.

1.Mannschaft verzichtet

Am letzten Spieltag hat die 1. Mannschaft auf den Kampf gegen Siegen III verzichtet
und sich auf ein 4:4 geeinigt da es um nichts mehr ging und wir erneut nicht alle Spieler
zur Verfügung hatten.

26-03-2017
geschrieben von Stefan Paschkewitz

Jankowski qualifiziert sich für die Südwestfalenmeisterschaft !!!!
 
Hallo Schachfreunde,
Richard hat sich gestern Abend in Hellertal im Stichkampf gegen Rolf Hassler durchgesetzt
und nimmt an der Südwestfaleneinzelmeisterschaft in Hachen-Sundern teil.
 
Herzlichen Glückwunsch Richard!
 

Herdorfer Youngsters manchen Laasphe I zu schaffen,
Laasphe II mit 2:0 im Rücken gegen Aufsteiger Burbach ohne Mühe,
Laasphe III verspielt Sieg !!!

Bezirksliga: Tabelle

Pl.Mannschaft12345678910Sp+=-MPBP
1 SV Laasphe 1 **       7,0   5,0   8,0   3 3 0 0 6 20.0
2 Hellertaler SF 2   ** 5,0     4,5     6,0   3 3 0 0 6 15.5
3 SV Gosenbach-Eiserfeld 1   3,0 **         5,5   7,0 3 2 0 1 4 15.5
4 Siegener SV 3       **     3,0 5,5   5,0 3 2 0 1 4 13.5
5 SV Laasphe 2 1,0       **   4,5     5,5 3 2 0 1 4 11.0
6 SV Weidenau/Geisweid 2   3,5       **   4,0 4,0   3 0 2 1 2 11.5
6 TUS Herdorf DJK 1 3,0     5,0 3,5   **       3 1 0 2 2 11.5
8 Königsspringer Schutzbach 1     2,5 2,5   4,0   **     3 0 1 2 1 9.0
9 SC Hilchenbach 1 0,0 2,0       4,0     **   3 0 1 2 1 6.0
10 SC Burbach 1     1,0 3,0 2,5         ** 3 0 0 3 0 6.5

Bezirksklasse: Tabelle

Pl.Mannschaft12345678910Sp+=-MPBP
1 Hellertaler SF 3 **           5,0   4,0 5,0 3 3 0 0 6 14.0
2 Siegener SV 4   **       3,5   6,0   4,0 3 3 0 0 6 13.5
3 C4 Chess Club 1     ** 5,0   4,0   2,0     3 2 0 1 4 11.0
4 SV Kreuztal 2     1,0 ** 3,5       4,5   3 2 0 1 4 9.0
5 SV Weidenau/Geisweid 3       2,5 **     3,5 3,0   3 1 1 1 3 9.0
6 SV Betzdorf-Kirchen 2   2,5 2,0     ** 3,5       3 1 0 2 2 8.0
7 SV Laasphe 3 1,0         2,5 **     4,0 3 1 0 2 2 7.5
8 SC Niederfischbach 1   0,0 4,0   2,5     **     3 1 0 2 2 6.5
9 SC Hilchenbach 2 2,0     1,5 3,0       **   3 0 1 2 1 6.5
10 Hellertaler SF 4 1,0 2,0         2,0     ** 3 0 0 3 0 5.0